Individuellen Kompetenzerwerb von Lernenden im Schulcampus/Bildungsportal mit (schuleigenen) Kompetenzrastern dokumentieren

Zielgruppe: Alle Schularten

Diese Veranstaltung ist speziell darauf ausgerichtet, Lehrkräfte in die Welt der digitalen Dokumentation von Lernfortschritten im Schulcampus einzuführen.

Warum teilnehmen?

  • Zettelwirtschaft ade: Lernen Sie, wie Sie den Schulalltag durch digitale Lösungen vereinfachen können. Keine verlorenen Papiere oder unübersichtlichen Ordner mehr!
  • Effizienz im Schulcampus: Entdecken Sie, wie der Bereich Curriculum im Schulcampus genutzt werden kann, um Kompetenzzuwächse Ihrer Schülerinnen und Schüler übersichtlich und effektiv festzuhalten und ggf. auch Selbsteinschätzungen abzufragen.
  • Praktische Anwendungen: Erfahren Sie, wie diese digitale Dokumentation für Rückmeldungen, Zeugnisse und zur Entlastung im Lehreralltag eingesetzt werden kann.
  • Flexibilität in der Gestaltung: Wir zeigen Ihnen, wie Sie vorgefertigte Kompetenzraster nutzen oder eigene Raster erstellen können, die passend auf Ihre Klassenstufen und Arbeitspläne abgestimmt sind.
  • Förderung der Lehrerkooperation: Diese Technik erleichtert nicht nur Ihre Arbeit, sondern fördert auch den Austausch und die Vernetzung unter Lehrkräften.

Für wen ist diese Veranstaltung?

Diese Fortbildung ist ideal für Lehrkräfte, die daran interessiert sind, digitale Werkzeuge in ihren Unterrichtsalltag zu integrieren und die Dokumentation von Lernfortschritten zu optimieren. Voraussetzung zur Nutzung ist der schuleigene Zugang zum Schulcampus.

Konstantin Hesser - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Workshop - AIducation: So effizient wie nie - mit fobizz und Learning Community

Zielgruppe: Alle Schularten

In diesem Workshop bieten wir einen praxisorientierten Einblick in die Anwendung von KI-Tools im Schul- und Unterrichtskontext. Das Ziel ist es, Lehrkräften zu demonstrieren, wie Künstliche Intelligenz in verschiedenen Fächern nutzbringend eingesetzt werden kann und wie die neue Learning Community für Künstliche Intelligenz bei der eigenen Professionalisierung unterstützen kann.

Inhalte und Ziele des Workshops:

  1. Vorstellung der Fobizz KI-Tools: Wir zeigen, wie diese Tools konkret im Bildungsbereich angewendet werden können. Dies umfasst eine Einführung in die Grundlagen sowie fortgeschrittene Funktionen.
  2. Erstellung didaktisch wirksamer Prompts: Die Teilnehmenden lernen, wie sie mithilfe von KI-Tools effektive und pädagogisch wertvolle Prompts für ihren Unterricht gestalten können.
  3. Diskussion über KI in der Bildung: Wir bieten eine Plattform, um zu diskutieren, wie KI die     Lernprozesse in der Schule verändern und verbessern kann.
  4. Praktische Anwendungsszenarien: Anhand von Fallbeispielen und interaktiven Übungen erhalten Sie die Möglichkeit, die KI-Tools direkt auszuprobieren und Anwendungsszenarien für Ihren Unterricht zu entwickeln.

Sören Schuck und Nadim Kabbani - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Der digitale MedienkomP@ss

Zielgruppe: Alle Schularten

Der MedienkomP@ss ist ein Konzept des Landes Rheinland-Pfalz, um die Medienbildung von Lernenden systematisch zu entwickeln. 

Die angestrebten Kompetenzen werden in der Primar- und Orientierungsstufe in einem Begleitheft (Printversion) aufgezeigt und das Erreichen Schritt für Schritt dokumentiert. Ab der Sekundarstufe I können diese Kompetenzen den Lernenden auch über den Schulcampus RLP präsentiert und anschließend überprüft werden.

Sie können in diesem Workshop erfahren, wie man Lerngruppen digital in den MedienkomP@ss einschreibt. Anschließend lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Lernende sich selbst digital hinsichtlich der einzelnen Kompetenzen und Lehrende ihre Schülerinnen und Schüler (in beiden Fällen über ein Ampel-System) einschätzen können. Ziel ist es zu verdeutlichen, wie Lehrkräfte mit wenigen Mausklicks die neu erworbenen Kompetenzen der Lernenden digital zertifizieren können.

Neben einer konkreten Erläuterung der Vorgehensweise hinsichtlch der einzelnen Schritte bis hin zur digitalen Zertifizierung gibt es auch genügend Zeit zum eigenständigen Ausprobieren. 

Stefan Deichmann - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Digitale Teilhabe erkrankter Schülerinnen und Schüler durch den Avatar AV1

Zielgruppe: Alle Schularten

Der AV1 im Unterricht:
Der AV1 ist nicht nur ein Roboter, sondern ein sozialer Begleiter, der es Schulkindern ermöglicht, aktiv am Unterricht teilzunehmen, selbst wenn sie physisch nicht anwesend sein können. Der Avatar fungiert als ihre "Verlängerung" im Klassenzimmer und eröffnet neue Horizonte für Bildung und soziale Integration.

Vorteile für Schulkinder:

  1. Aktive Teilnahme: Der AV1 ermöglicht es Schülerinnen und Schülern, am Unterricht teilzunehmen, Gruppenarbeiten zu erleben und aktiv Fragen zu stellen, ganz so, als wären sie persönlich anwesend.
  2. Soziale Interaktion: Kinder können ihre Mitschülerinnen und -schüler sehen, hören und mit ihnen interagieren, wodurch das Gefühl der sozialen Teilhabe und Integration gestärkt wird.
  3. Flexibilität: Der AV1 passt sich dem Stundenplan an und ermöglicht es, auch bei Abwesenheit physisch am Unterricht teilzunehmen, was besonders in Zeiten von Krankheit oder längerer Abwesenheit von Vorteil ist.

Besuchen Sie uns auf der iMedia: Wir laden Sie herzlich ein, unseren Stand auf der iMedia in Ingelheim zu besuchen, um den AV1 von Noisolation live zu erleben. Unser Team steht Ihnen zur Verfügung, um Ihnen zu zeigen, wie der AV1 den Schulalltag für Kinder mit eingeschränkter Mobilität bereichern kann.

Gemeinsam können wir Wege erkunden, wie diese innovative Technologie in Schulen in Rheinland-Pfalz integriert werden kann, um eine inklusivere Bildungsumgebung zu schaffen.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns darauf, Sie auf der iMedia zu treffen und über die aufregenden Möglichkeiten des AV1 zu sprechen.

Jan Klose - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Campus Training - Eine Learning Community für Lehrkräfte im Schulcampus

Zielgruppe: Alle Schularten

Der Schulcampus RLP ist die digitale Plattform des Landes Rheinland-Pfalz, um den Anforderungen der Bildung in der digitalen Welt zu begegnen. Innerhalb des Schulcampus gibt es vielfältige Möglichkeiten, den Unterricht auf einfache Weise um digitale Elemente zu bereichern. 

Mit dem „Campus-Training – Learning Community für Lehrkräfte“ möchten wir Sie an den Stellen, wo der Einsatz digitaler Medien oder Werkzeuge einen Beitrag zur Unterrichtsentwicklung leisten kann, mit unterschiedlichen Unterstützungsangeboten in die Möglichkeiten der Nutzung des Schulcampus einführen.

Anja Tibes, Franziska Malysa und Melanie Wilhelm - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Feedback geben mit der Lernplattform

Zielgruppe: Alle Schularten

Der Fokus dieses Angebots liegt darauf, die Lernplattform für das Erteilen von Aufgaben und Rückmeldungen zu nutzen.

Voraussetzungen zur erfolgreichen Teilnahme: Ein bestehender Zugang zur Lernplattform@RLP über das Bildungsportal, Trainer:innenrechte in mindestens einem Kurs

Franziska Malysa und Melanie Wilhelm - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

Wissenschaftstransfer ermöglichen - Die Bildungsmarker RLP: Ein Projekt des Digitalen Kompetenzzentrums und der RPTU Landau

Zielgruppe: Alle Schularten

Im Rahmen des Projekts Bildungsmarker RLP entstehen an zentraler Stelle sowohl ein Angebot im Video-Format, das Expertinnen und Experten selbst zu Wort kommen lässt, als auch eine stetig wachsende Übersicht, die verschiedenste Angebote in der Bildungslandschaft Rheinland-Pfalz verortet und sichtbar macht. Der Fokus liegt dabei auf dem Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis sowie Impulsen für die Unterrichtsgestaltung, weiterhin einem niedrigschwelligen Zugang zur Bildungsforschung.

Dr. Svenja Matheis und Joachim Dieterich - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

KI im Unterricht? Individuell fördern mit ChatGPT!

Zielgruppe: GS, Sek I

Entdecken Sie in unserem interaktiven Workshop innovative Ansätze, wie Künstliche Intelligenz dazu beitragen kann, den individuellen Lernbedürfnissen Ihrer Schülerinnen und Schülern  gerecht zu werden. Erfahren Sie, wie ChatGPT als kreativer Partner in der Bildung eingesetzt werden kann und lernen Sie dabei praxisnahe Anwendungen für die Grundschule sowie Sekundarstufe I  kennen.

Ramona Baumann und Clarissa Denger-Pitsch - Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz

VEX Robotics Workshop

Zielgruppe: Alle Schularten

Der VEX Robotics Workshop erleichtert den ersten Einstieg und zeigt die didaktischen Einsatzmöglichkeiten. Folgende Schritte lernen Sie kennen:

  • Inbetriebnahme und Kennenlernen von VEX 123 und VEX IQ 
  • Verwendung von Sensoren und Programmieren mit VEXcode Blocks (Scratch 3.0)
  • Programmieren mit VEXcode Text (Python/C++)
  • Kursprogramm: Manuelles Fahren, teilautonomes Fahren, autonomes Fahren

Voraussetzungen: keine 

Heiko Baumann - Medienzentrum des Donnersbergkreises und Ralph Schanz - Insite Education