Logo Jugendklimaforum Rheinland-Pfalz

Jugendklimaforum Rheinland-Pfalz 2024

Bock aktiv zu werden?

Du hast Bock, aktiv zu zeigen, dass die Klimakrise alle betrifft – besonders aber junge Menschen? Wir auch!

Wir gehen 2024 in die vierte Runde des Jugendklimaforums, das sich rund um eure Sorgen, Wünsche und Ideen dreht. Mit Workshops, Vernetzung, Barcamps, gutem Essen (!) und vielem mehr schauen wir auf die Zukunft – eure Zukunft.

  • Wann?
    9. Juli `24
  • Wo?
    Bad Kreuznach
  • Für wen?
    alle junge Interessierte (bis 27)
  • Infos online:
    jugendklimaforum.de (= hier), Instagram und Signal-Messenger (s. unten)

Und kein Stress, Schulbefreiungen werden unterstützt. ;-) Ah, und nicht wundern: wir stehen noch in Orga-Startlöchern, es kommen nach und nach mehr Infos, auch auf Social Media (Insta).

Wir freuen uns auf euch! Schauen wir mal, was wird.

 

Logo Instagram

Instagram: Jugendklimaforum

(© Meta Platforms)

Logo des Signal-Messengers

Gruppe im Signal-Messenger

(© Signal Foundation)

Über 27, aber trotzdem interessiert?

Drei Jugendklimaforen haben in der Vergangenheit bereits stattgefunden, 2024 geht es weiter: thematisch und organisatorisch offen, stark jugendzentriert ausgerichtet, partizipativ umgesetzt, politisch wirksam – Selbstwirksamkeit ist angesagt. Für Kinder und Jugendliche soll es rund um den Schutz des Klimas und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels um Fragen wie diese gehen:

  • Was kann ich persönlich tun? Was können wir gemeinsam bewegen?
  • Was können und sollen Politik und Verwaltung tun, was schlagen wir da vor, was erwarten wir?
  • Wie können wir unsere Zusammenarbeit untereinander verstetigen, am Ball bleiben?

Es geht für alle um die Zukunft und den Einsatz für einen lebenswerten Planeten. Gemeinsam mit erfahrenen Playern der rheinland-pfälzischen Jugendarbeit lädt die Landesregierung zur Kickoff-Veranstaltung nach Bad Kreuznach ein: Jugendliche, Auszubildende, Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen, junge Erwachsene.

Auf dieser Seite hier halten wir Sie auf dem Laufenden. Und auf Instagram (s. Infokasten).

 

Sie sind Lehrkraft an einer Schule?

Zur Veranstaltung werden Schülerinnen und Schüler durch ein offizielles EPOS-Schreiben des Bildungsministeriums eingeladen. Darin wird sowohl die Bitte um schulische Freistellung enthalten sein als auch die PL-Nummer der Veranstaltung, für den Fall dass Sie für die Kinder oder Jugendlichen als Begleitperson fungieren.

Die Möglichmacher

Logo Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz (Landeswappen und Schriftzug)
© MKUEM
Logo Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz
© BM
Logo Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration
© MFFKI
Logo Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
© PL
Logo Energieagentur Rheinland-Pfalz
© EA

In der Koordination Klimabildung Rheinland-Pfalz kooperieren diese vier rheinland-pfälzischen Landesinstitutionen:

  • Klimaschutzministerium (MKUEM)
  • Bildungsministerium (BM)
  • Pädagogisches Landesinstitut (PL)
  • Energieagentur (EA)

Organisation

Logo DKJS Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
© DKJS

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist mit Organisation und Bewerbung der Veranstaltung beauftragt.