HINWEIS: Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau. Suchen Sie Informationen zum Thema Schulische Inklusion in RLP, besuchen Sie bitte die Seite https://inklusion.bildung-rp.de 

Die Webseite „Inklusive Bildung in Rheinland-Pfalz“ versteht sich als zentrale Anlaufstelle und Handreichung für alle Fragen rund um das Thema „schulische Inklusion“. Grundlagen bilden die neue Schulordnung für den inklusiven Unterricht, sowie die weiteren rechtlichen Bestimmungen. 

Sie erhalten hier Orientierung, Informationen und Anregungen über die Aspekte schulischer Inklusion. 

Darüber hinaus möchten wir Sie mit der Frage nach dem WOZU? zur vertiefenden Auseinandersetzung mit dem Thema einladen.

Ihr Engagement für Inklusion an Schulen lohnt sich, weil...

... Sie damit zur Verbesserung von Bildungschancen beitragen.
 Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung. Daher geben Sie jedem Kind, unabhängig von seiner Herkunft und seinen Fähigkeiten die gleichen Chancen, seine Potenziale zu entfalten.

... Sie damit soziale Integration ermöglichen. 
Schule ist ein wichtiger Lebensraum für die soziale Integration von Kindern und Jugendlichen. Sie ermöglichen durch gemeinsamen Unterricht und außerschulische Aktivitäten, Vorurteile und Ausgrenzung abzubauen.

... Sie damit Diversität stärken. 
Sie können Schülerinnen und Schüler zu Erwachsenen erziehen, für die Vielfalt in der Gesellschaft ein Gewinn ist. 

... Sie damit Individualität in all ihren Ausprägungen anerkennen. 
Durch eine individuelle Förderung, können Sie die individuellen Lernbedürfnisse der Schülerinnen und Schüler besser berücksichtigen und jedes Kind kann sein volles Potenzial ausschöpfen.

... Sie damit Ihre berufliche Professionalisierung vorantreiben. 
Die Umsetzung der schulischen Inklusion erfordert eine kontinuierliche Professionalisierung der Lehrkräfte. Durch die Auseinandersetzung mit inklusiven Konzepten und Methoden können Sie Ihre pädagogischen und didaktischen Kompetenzen erweitern und verbessern.
 

WIE können Sie diese Webseite nutzen, wenn Sie sich für das Thema Inklusive Bildung in Rheinland-Pfalz interessieren? 

Sachinformationen und Praxishinweise finden Sie unter den Überschriften „WAS?“ und „WIE?“. Anregungen zur Reflexion bestimmter Aspekte von Inklusion erhalten Sie unter dem Stichwort „WOZU?“. Für einen schnellen Überblick schauen Sie im Bereich „Service“.  

Du bist eine Schülerin oder ein Schüler, der in Rheinland-Pfalz die Schule besucht oder besuchen wird? 
Wir haben wichtige Hinweise und Informationen im Bereich Schülerinnen und Schüler gebündelt, sodass du nicht lange suchen musst.    

Sie arbeiten in einer Schule in Rheinland-Pfalz oder haben es vor?
In den Bereichen „Team Schule“ und „Inklusionsorientiertes Arbeiten“ finden Sie vielfältige Unterthemen, die für  Ihre Arbeit relevant sein können. Zur Umsetzung inklusiver Bildung an Schulen in Rheinland-Pfalz haben wir Themen rund um „Kooperation“, „Unterrichtspraxis“, „Individuelle Lernausgangslagen“, „Leistungskultur“ und „Übergänge“ näher beleuchtet. Unser Ziel dabei ist es, Sie in Ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen und weiterzubringen. Für Ihr Engagement für Inklusion sagen wir Danke! 

Sie sind Eltern oder Erziehungsberechtigte eines Kindes, das in Rheinland-Pfalz die Schule besucht oder besuchen wird? 
Wir haben für Sie einen Bereich auf dieser Internetseite erstellt, in dem wir eigens die Themen gebündelt haben, die erfahrungsgemäß für Eltern bedeutsam und von Interesse sind. Dieser ist ganz leicht unter dem Stichwort „Eltern“ zu finden. So können Sie sich über die Themen „Zusammenwirken von Eltern und Schule“, „Beratungs- und Unterstützungsangebote“, „Nachteilsausgleich“, „Individuelle Lernausgangslagen“ und „Übergänge“ informieren. 
Es freut uns, dass Sie auf diese Seite aufmerksam geworden sind! 

Sie interessieren sich für die Umsetzung inklusiver Bildung in Rheinland-Pfalz?
Herzlich willkommen auf dieser Internetpräsenz und vielen Dank für Ihr Interesse.

Hinweis: Auf dieser Seite beziehen wir uns, gemäß der Inhalte der Schulordnung für den inklusiven Unterricht, insbesondere auf die inklusive Bildung von Kindern und Jugendlichen mit bestimmten individuellen Lernausgangslagen. In der Schulordnung heißt es „Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen“. 
Die Inhalte dieser Seite können teilweise natürlich auch für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hilfreich sein, die keine der hier explizit genannten Voraussetzungen oder Bedürfnissen zeigen. Andernfalls haben wir im Bereich Links weiterführende Internetseiten für Sie zusammengestellt.     

Aktuelles

TestTestTest

Service

TestTestTest